Brennenden Trockner rechtzeitig entdeckt

|   Feuerwehr

Am Sonntag, 14. November 2021, bemerkte der Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Mendener Straße Brandgeruch aus dem Keller. Er kontrollierte den Keller und entdeckte dort einen brennenden Trockner. Umgehend öffnete er die Außentür des Kellers, verschloss die Tür zum Treppenhaus, warnte die übrigen Bewohner und rief die Feuerwehr. „Durch das vorbildliche Verhalten konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden“, so die Feuerwehr. Der Notruf ging um 15.44 Uhr auf der Kreisleitstelle ein, die neben der Hauptwache auch den Löschzug Nord alarmierte. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die letzten Bewohner des Hauses gerade dabei Ihre Wohnungen zu verlassen. Die Einsatzkräfte konnten, dank der geöffneten Kellertür, direkt in den Keller vorgehen und löschten den Trockner. Anschließend wurde das Gerät nach draußen gebracht und das Haus mit mehreren Überdrucklüftern belüftet. Für die Dauer des Einsatzes musste die Bundesstraße 7 komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr war mit 34 Einsatzkräften für knapp über eine Stunde im Einsatz.

Die B7 musste für gut eine Stunde gesperrt werden
Neben der Hauptwache war auch der Löschzug Nord im Einsatz
Zurück zur Übersicht
WIR RETTEN - LÖSCHEN - BERGEN - SCHÜTZEN -

KONTAKT

Feuerwehr Hemer

Hauptstraße 18

58675 Hemer

Tel.: 02372/5507-0

E-Mail: fw-presse@​hemer.de

Feuer- und Rettungswache

Hauptstraße 18

58675 Hemer

Tel.: 02372/5507-0